Reiserecht

Reiserecht

Das Reiserecht umfasst die Rechte und Pflichten von Reisenden, Hotels, Reiseveranstaltern und Unternehmen der Personenbeförderung. Für Auseinandersetzungen sorgen besonders oft Reisemängel, Flugverspätungen und die damit verbundenen Ansprüche auf Schadenersatz sowie Probleme mit der Reiserücktrittsversicherung.

Es stellen sich hierbei insbesondere folgende Fragen:

  • Liegt ein Reisemangel vor?
  • Welche Ansprüche bestehen bei einem Reisemangel?
  • Wie gehe ich weiter vor bei einem Reisemangel?
  • Ist ein Reiserücktritt oder eine kostenlose Stornierung wegen Corona möglich?

Wir unterstützen Sie u.a. in folgenden Bereichen:

  • Entschädigungsansprüche bei Pauschalreisen und Kreuzfahrten
  • Schadensersatz
  • Reiserücktritt
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Stornierung
  • Stornierung/Umbuchung/Absage einer Reise wegen Corona
  • Mängel der Ferienwohnung oder des Ferienhauses
  • Reisemängel
  • Reisepreisminderung
  • Flugverspätung/Flugausfall
  • Gepäckverspätung & Verlust
  • Probleme mit Reiseveranstaltern
  • Unfälle auf Reisen (Schmerzensgeld/Schadensersatz).

Unsere Kanzlei berät und vertritt Sie außergerichtlich und gerichtlich in allen in Betracht kommenden Problemfällen des Reiserechts. Dabei steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Zervos als sachkundige Beraterin zur Verfügung und vertritt Sie gerne in allen Ihrer reiserechtlichen Angelegenheiten. Wir beurteilen die Erfolgsaussichten eines möglichen Rechtsstreites und setzen Ihre Interessen durch.

Ihre Spezialistin

Simone Zervos

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Telefon: 02251 77498-15
Telefax: 02251 77498-294
E-Mail: zervos@kanzlei-zhs.de